UNSER TEAM

Miriam Mende

Dipl.-Pädagogin, Dipl.-Sprachheilpädagogin, dipl. Legasthenietrainerin, zertif. Sprachexpertin, zertif. ADS-Elterncoach, Zertif. Language-Route Trainerin, Lehrbeauftragte der Universität Gießen

 

Schwerpunkte:

 

Sprachentwicklungsstörungen, Artikulationsstörungen, Myofunktionelle Störungen, Auditive Wahrnehmungs- und Verarbeitungsstörungen, Lese-Rechtschreibschwäche, Rechenschwäche (Dyskalkulie), Aufmerksamkeits-Defizit-(Hyperaktivitäts)-Syndrom, Mutismus, Stottern im Kindes- und Jugendalter, Entwicklungsdyspraxie

 

Fortbildungen:

 

Mutismus:

 

SYMUT - Systemische Mutismus-Therapie

 

Wenn Kinder schweigen – Therapie und Beratung beim selektiven Mutismus

 

Therapeutische Zugänge zu Kindern mit selektivem Mutismus

 

Mutismus-Tagung Frankfurt

 

Einführung in die Therapie und den Unterricht mit selektiv mutistischen Kindern im Rahmen der kooperativen Mutismustherapie (KoMut)

 

Unterstützung von mutistischen Kindern und Jugendlichen in der Schule

Autismus:

 

Autismus und unterstützte Kommunikation

 

Autismus - Ein Seminar für Lehrer und Therapeuten (DGS)

Unterstützte Kommunikation:

 

"Auch wer nicht sprechen kann, hat etwas zu sagen" - Einführung in die unterstützte kommunikation nach ISAAC-Standard

 

UK-Fortbildung "Wie weint man eine Träne nach?" UK für Menschen mit Autismusspektrumsstörungen (ASS)

Autismus und unterstützte Kommunikation

 

Diagnostik in der unterstützten Kommunikation

 

Stottern:

 

Wahrnehmungs-, Desensibilisierungs- und Modifizierungsübungen in der Stottertherapie mit Schulkindern und Jugendlichen

 

Direktes Arbeiten am Stottern im Kindergarten- und Grundschulalter – Möglichkeiten des Non-Avoidance-Ansatzes

 

Chronisches Stottern bei Jugendlichen und Erwachsenen

 

LRS:

 

Dipl.-Legasthenietrainerin

 

Variables Lesen nach Lenz und Marx

 

SES:

 

Kasustherapie bei SES nach dem patholinguistischen Ansatz, Workshop

 

Symposium DBS - Prosodie und Kindersprache

 

Fobi zur Zertif. Language-Route Trainerin

 

Fobi zur Zertif. Sprachexpertin

 

Kommunikationsförderung und Sprachanbahnung bei Kindern mit allgemeinen Entwicklungsverzögerungen und Behinderungen

 

Kontextoptimierung - Förderung grammatischer Fähigkeiten spracherwerbsgestörter Kinder in Therapie und Unterricht

 

Die verbale Entwicklungsdyspraxie in der Logopädie

 

Spracherwerb, Diagnose und Förderung von monolingual deutschen Kindern und Kindern mit Deutsch im Zweitspracherwerb

 

Fortbildung zur zertifizierten Fachperson für das Heidelberger Elterntraining (zusätzlich auch für entwicklungsverzögerte Kinder)

 

Diagnostik und Behandlung des Dysgrammatismus

ESGRAF 4-8 und Kontextoptimierung; Evidenzbasierte Diagnose und Therapie grammatischer Störungen im Kindesalter

"Es liegt mir auf der Zunge" - Wortfindungsstörungen bei Kindern

 

Myofunktionelle Störungen:

 

Einführung in die orofaciale Regulationstherapie nach R. Castillo Morales

 

Myofunktionelle Therapie ab 4 Jahren

 

AVWS:

 

Klinische Aspekte der auditiven Verarbeitungs- und Wahrnehmungsstörungen

 

ADS:

 

ADHS - Einsatz und Therapie von geschulten Hunden

 

ADHS und Entwicklungsstörung

 

Fobi zum ADS-Elterncoach

 

Sonstiges:

 

Steinfurter Pädagogik - Therapiebegleithundmethode Block I und II

 

Umgang mit traumatisierten Kindern

 

Kindesmisshandlung: Äußere Zeichen, Befunde, Symptome

 

Personalmanagement und -führung

 

Einführung in Theorie und Praxis der Qualitätsstandards - DBS

 

Sensorische Integration in der sprachtherapeutischen Praxis

 

Grundschulung in die Elektrotherapie am vocaSTIM-Mastergerät

 

Jahresschulung der Sprachexperten an den hessischen Gesundheitsämtern (seit 2008 jährlich)

 

Ausbildungsseminar für NEUROVITALIS-Trainer

 

Frühe Dialogtherapie - Anbahnung elementarer Kommunikationsfähigkeiten bei kleinen Kindern

 

Känguru: Frühe Sprachförderung für Kinder mit Deutsch als Zweitsprache

 

Aphasie bei Kindern und Jugendlichen

 

Anerkannte Praxisanleiterin für Studierende der Logopädie (B. Sc.) der Hochschule Fresenius Idstein 

 

Tagung der Sprachheilbeauftragten 2017

 

Sprachtherapie intensiv - Chancen und Herausforderungen für die Praxis "QM-Rezertifizierung 2017"
 

Miriam Mende
Dipl.-Pädagogin,
Dipl.-Sprachheilpädagogin,
dipl. Legasthenietrainerin,
zertif. Sprachexpertin,
zertif. ADS-Elterncoach,
Zertif. Language-Route Trainerin, Lehrbeauftragte der Universität Gießen

PRAXIS für Sprachtherapie & Pädagogik

© MIRIAM MENDE
© CONFETTI Art & Design ATELIER